Wer ist das ? Über den Schmied. Alte Hammerschmiede - Wir über uns

Wir über uns

Rundblick in die Kunstschmiede.

Panoramabild der Schmiede Thalmannsfeld

Der Tradition verbunden und seit jeher begeistert über alle alten Handwerkstechniken, hat sich der Inhaber zur Aufgabe gestellt eine historische Schmiede, als techn. Museum in voller Funktion sowohl zum eigenen künftigen Haupterwerb, als auch Umsetzung seiner hobbyalen und künstlerischen Arbeiten zu realisieren.

Über den Kunstschmied:

Zur Person:

Schmied, Humanist, Humorist, Bayer, Mensch, Bürokratenfeind, Handwerker und Künstler. Und zu welcher Rass ghörst Du?

Philosophie: Serielles, Industrielles genügt keiner meiner Anforderungen. Gutes muß man selbst erzeugen. Leidenschaftlicher klassischer Handwerker.

Der Schmied: 62 Jahre - gelernter Werkzeugmechaniker und Mechanikermeister, tätig für die Industrie in Anlagen und Maschinenbau, seit über 45 Jahren nebenberufliche Ausführung von Kunstschmiede und Schmiedearbeiten, mit handwerklicher Zulassung seit über 30 Jahren, besitzt ein umfangreiches fundiertes Wissen über teils vergessene alte Handwerkstechniken, welches er für seine letzten Berufsjahre umsetzen und an Interessierte weitergeben möchte. Hierzu bieten wir Schmiedekurse, zum Shop

Zur Umsetzung dieses Vorhabens wurde ein fränkisches Bauernhaus entsprechend saniert, nach denkmalschützerischen Gesichtspunkten, im ehemaligen Stall und Scheune die Werkstatt mit transmissionsgetriebenen Maschinen im Stil der vorigen Jahrhundertwende eingerichtet.

Der Hauptraum Schmiede ist fertig gestellt, die Gesamtrestaurierung wird sich noch über mehrere Jahre erstrecken. Besonders dankend erwähnen möchte ich hier die Unterstützung meiner zierlichen und unermüdlichen Gattin, mitarbeitend in Werkstatt, Haus und Garten, im Büro, in Marketing und Werbung, und nicht zuletzt Ihrer finanziellen Unterstützung bei gelegentlichen Engpässen.

Interessierte Besucher finden bei uns keine Billigplagiate oder Pseudoschmiedeprodukte, sondern gediegene echte Handarbeit. Bei uns finden Sie: Restaurierungen alter Schlösser und Beschläge, Kunstschmiedearbeiten für den Neubau und Kunst. Nebenbei bieten wir Schmiedekurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.

Kundenservice bei Groß und Klein:

Kundenservice für Groß und Klein

Unserem Berufsethos und eigenen hohen Qualitätsstandards im Kundeninteresse verpflichtet, verweigern wir den Zertifizierungszwang durch Bürokraten und Normierungsindustrie. Für Interessierte unsere Position zur EN 1090 mit Kommentarmöglichkeiten:

 

Auf Word-Press: Nein zu EN 1090

Oder Internlink: Info EN 1090


Und zum Schluss noch ein bisschen Lyrik in bayrisch:

Wer se wos gscheits leistn ko

geht zum Schmied weil der des ko.

 

Wer se wenig leistn ko

schwoaßt sein Pfusch hoald selba o

 

Is a des no vui zvui Geld

wern aus China Dsachan bstellt.

 

Bricht des Glanda Treppn no

haut ma a poor Brettl dro.

******************

Wir bieten auch: Planungshilfen, Coaching und Burnouttherapie, nützliche Behandlungswerkzeuge geschmiedete Flaschenöffner:

Gescchmiedete exklusive Flaschenöffner

Wir legen Wert darauf, uns als Schmiede von Standardschlossereien zu unterscheiden.

Deffinition Schlosserei- Schmiede:

Schmieden ist Material in Warmverformung neu zu gestalten.

Schlossern ist vorgefertigte, meist serielle Stanz- und Industrieprodukte schweistechnisch einzuarbeiten.

Demzufolge hinkt natürlich jeder Preisvergleich, entsprechend Individualität und Arbeitsintensität.

Wer Kleinwagen anfrägt und Luxusklasse erwartet wird enttäuscht.

Bei einem Schmiedeauftrag handelt es sich um nichts anderes als ein reines Warentauschgeschäft:

Geld ist Ware. Arbeit ist Ware. Geld besitzt keine höhere Wertigkeit als Arbeit.

Jeder seriös arbeitende Handwerker will nicht mehr als einen fairen und gerechten Tausch, zum Kurs von eins zu eins.

Soviel zu den Gedanken und Überlegungen eines Handwerkers und Schmieds,

abschließend ein bekanntes Zitat von John Ruskin:

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften. Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld. Das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.

 

John Ruskin

 

Zum Schluß:

Der Schmied als Schauspieler, mit Impala Ray, gute Unterhaltung

Wir in Bayern BR 3 zu Gast beim Schmied ab Minute 20

Reportage BR 3, Schmiedehandwerk